Luftentfeuchter kaufen - der Ratgeber

Je nach Art des Zimmers gibt es spezifische Luftentfeuchter, welche die beste Effizienz aufweisen. Beinahe jede Wohnung und jedes Haus hat ein feuchtebefallenes Zimmer. Dies erkennt man schnell am typischen Moder- und Muffgeruch, welcher sehr unangenehm ist. Je früher man dieses Zimmer mit dem richtigen Entfeuchter trocknet, desto besser.

Den richtigen Luftentfeuchter kaufen & die Feuchtigkeit tief halten

Dringt gesättigte Luft in Ihr Haus, Wohnung oder Arbeitsumfeld ein, fühlen sich Räume stickig und tropisch an. Schlimmstenfalls riechen sie bereits abgestanden, muffig, modrig und nach Fäulnis. Ein feuchtebefallenes Haus weist in den meisten Fällen Schäden an der Bausubstanz auf. Schädlinge wie Silberfische, Kakerlaken, Motten, Schimmelkäfer etc. fühlen sich in solchen klimatischen Verhältnissen sehr wohl und wachsen und gedeihen nach Herzenslust. Aber auch Schimmelpilzwachstum ist ab 60% und mehr rel. Feuchte aktiv.
Schimmelpilze wachsen und vermehren sich blitzschnell. Das von ihnen abgesonderte Stoffwechselprodukt Aflatoxine ist gemäß Studien hochgradig krebserregend.

Achtung: Dieses Gift ist durch Erhitzen selbst bei Temperaturen von 120°C nicht zerstörbar.

Die Lösung liegt in der Trocknung der Luft. Dadurch wird dem Pilz das lebensnotwendige Wasser entzogen und er verschwindet innert wenigen Tagen.

In einem bewohnten Haus liegt die Temperatur durchschnittlich bei ca. 23° Celsius. Die ideale Luftfeuchte beträgt 40 bis 55%. Im Winter ist die Feuchtigkeit tendenziell etwas tiefer als im Sommer. Wenn Sie sicher sein wollen, dass für Sie und die Bausubstanz keine gesundheitlichen Risiken bestehen, halten Sie die relative Feuchte eher tief (40 bis max. 55%). Wird der Maximalwert von 55% überschritten, hilft ein Luftentfeuchter die Feuchtigkeit zu senken. Komfort entsteht, die Grundlage für Ungeziefer und Schimmel wird entfernt und die Bausubstanz bleibt langfristig erhalten.

Die Temperatur-Spezialisten:

Kondensationsentfeuchter sind die am häufigsten verwendeten Trocknungsgeräte. Adsorptionslufttrockner oder Adsorptionsluftentfeuchter genannt machen an gewissen Orten mehr Sinn. Adsorptionsluftentfeuchter absorbieren und extrahieren, mittels wasseranziehendem (hygroskopischem) Adsorptionsrad effektiv Feuchtigkeit aus der Luft. Da diese Entfeuchtungstechnik nicht von der Abkühlung der Luft abhängig ist, eignet sie sich ideal bei Temperaturen unter 6° Celsius.

Achtung: vermeiden Sie diese 3 Fehler beim Luftentfeuchter kaufen:

Fehler Nr 1: Preis Preis Preis!!!
Effiziente und langlebige Entfeuchter müssen nicht teuer sein. Dennoch, schauen Sie nicht nur auf den Preis. Beachten Sie auch die Energieeffizienz und Wartungsintensität. Wer auch nach mehreren Jahren (6 bis 20 Jahre) noch ein einwandfreies und zuverlässiges Entfeuchtungsgerät haben will, muss auf ein hochwertigeres Gerät setzen.

Fehler Nr 2: Täuschung
Den optimistischen Datenblättern diverser Hersteller, ist selten 100% zu vertrauen. Alle Geräte in diesem Shop haben wir intern auf Herz und Niere geprüft. Durch unser strukturiertes Sortiment können wir die Qualität sehr hoch halten. Luftentfeuchter die unseren Ansprüchen nicht gerecht werden, können sie bei uns nicht kaufen.

Fehler Nr 3: Unterdimensionierung
Übertrieben hohe Angaben zur max. Raumgrösse, führen schlussendlich zu nicht ausreichender Entfeuchtungsleistung beim Verbraucher. Die Zielfeuchte wird mit einem zu schwachen Gerät nie erreicht und der Entfeuchter arbeitet im Dauerbetrieb. Das verbraucht unendlich viel Strom und schafft Missmut beim Kunden. Schlimmstenfalls zieht der Betroffene sogar bauliche Massnahmen in Betracht. Die Lösung wäre simpel: Stärkerer Luftentfeuchter kaufen!

Der qualitative Aufbau

Haushalts-Luftentfeuchter kaufen

sind Entfeuchtungsgeräte für den kleinräumigen Einsatz bis max. 50m2. Oftmals aus Kunststoff gefertigt, relativ günstig im Erwerb und eher leicht im Gewicht. Sie sind für Badezimmer, Reduit, Küche oder Waschküche konzipiert und eigenen sich nur für den privaten Gebrauch. Der Produktlebezyklus ist mit durchschnittlichen 5-6 Jahren eher kurz.

Professionelle Luftentfeuchter kaufen

sind robuste Geräte, die harten Bedingungen standhalten. Sie werden zur Reparatur von schweren Wasserschäden oder strukturellen Feuchtigkeitsproblemen im Keller, Garage, Waschküche, Zivilschutzkeller, Lagerhallen etc. eingesetzt.
Diese Geräte sind in der Erstanschaffung preislich leicht höher angesiedelt. Dies zahlt sich nach wenigen Betriebsjahren auf der Stromrechnung und im Unterhalt aus.

Die Luftentfeuchter Effizienz

Ein günstiger tragbarer Luftentfeuchter kann mehr als 160 Kilowattstunden pro Monat (kWh) verbrauchen. Mehr als ein Kühlschrank!. Dies ist wiederum deutlich weniger als eine durchschnittliche Klimaanlage, die gut 300 kWh pro Monat verbraucht
Trockene Luft erwärmt schneller. Im Winter, Herbst und Frühling können Sie mit einem Entfeuchter Ihre Heizkosten merkbar senken.
Um effektiv Strom zu sparen und Ihren CO2-Fußabdruck zu reduzieren, müssen Sie beim Kauf Ihres Entfeuchters auf die Effizienz achten. Halten Sie das Gerät nicht den ganzen Tag in Betrieb. Stellen Sie den Hydrostaten auf einen angemessenen Wert ein (50 Prozent statt 30 Prozent). Schließen Sie Türen und Fenster, wenn das Gerät in Betrieb ist. Platzieren Sie Ihren Entfeuchter an einem sinnvollen Ort. Bestenfalls mitten im Raum und nicht zu nahe an Wänden oder Möbel. Somit ist der Luftstrom freifließend und die Luft kann im Raum optimal zirkulieren. Prüfen Sie regelmäßig den Staubfilter Ihres Luftentfeuchters, um eine Blockierung der Luftzirkulation auf jeden Fall zu verhindern. Ist der Luftstrom blockiert, geht der Entfeuchter innert kürzester Zeit kaputt!

Fragen Sie sich immer ob Sie ein Luftentfeuchter kaufen, der2-3 Jahre gebraucht wird oder ob er für die nächsten 6-20 Jahre halten muss. Grundsätzlich sind energieeffiziente Geräte meistens teurer als ineffiziente.