Reise von Kanada nach Schweden

Reise von Kanada nach Schweden

Es freut uns Ihnen mitzuteilen, dass die weltbekannte Marke Wood`s die Produktionsstädte der Luftentfeuchter von Kanada nach Schweden verlegt. In mehreren Containersendungen wurde das komplette Werkzeug von Bouctouche (Kanada) nach Mariestad (Schweden) verlegt. Die Herstellung der Wood`s Luftentfeuchter wird nun in der Firma Prodma AB vollzogen. Dieses Produktionsunternehmen hat über 50 Jahre Erfahrung in der Herstellung von Kühl- und Tiefkühlschränken und war Hoflieferant der Marke Electrolux. Sie beschäftigt über 91 Mitarbeiter und verfügt über ein fundiertes know-how in der Kältemitteltechnik mit dem ökologischen Kühlgas R290.

Was hat sich geändert?

In der Verwendung von Kältemitteln und somit auch in der Branche der Luftentfeuchter Herstellung wird sich bis ins Jahre 2020 vieles ändern. Lesen Sie dazu unseren vorherigen Blog zum Thema F-Gas. Um einerseits im Jahre 2020 nicht vom europäischen Verbot der F-Gase betroffen zu sein und andererseits die schlechten Umwelteinflüsse der fluoridierten Kältemitteln zu eliminieren, hat Wood`s flottenübergreifend das Kühlmittel gewechselt. Die Luftentfeuchter der Marke Wood`s sind somit die ersten und einzigen Geräte, welche den Umstieg radikal durchziehen. Als neues Kühlmittel verwenden wir R290, welches auch Propan genannt wird. Dieses Gas ist umwelttechnisch unbedenklich und wird beispielsweise auch zum Grillieren von Lebensmitteln verwendet. Mit diesem Schritt setzen wir nebst unseren Spenden an Green Ethiopia ein weiteres Zeichen gegen den Klimawandel und fördern noch aktiver den Umweltschutz.

Was wurde verbessert?

In den neuen „SW“ Editionen von Wood`s werden nebst dem Kühlmittelwechsel zu R290 auch zusätzliche mechanische Sensoren platziert. Was heisst das konkret? Neu wird die in den Entfeuchter eintretende Luftfeuchte und Temperatur gemessen. Anhand dieser Messwerte kann der Entfeuchter punktgenau berechnen, wann ein Abtauen (auch „defrost“ genannt) nötig ist und vor allem wann nicht. Das ermöglicht den Einsatz bis hinab auf +2°C ohne zusätzliche Abtauheizung oder Heissgasautomatik. Mit diesem Prozess erreichen wir eine bisher utopisch erscheinende Energieeffizienz. Wir verwenden nur in Schweden hergestellte Sensoren, die sich bereits bei der Firma System Air seit mehreren Jahrzenten bewährt haben. Dank diesen extrem hochwertigen Sensoren können wir die verschwindend tiefe Ausfallquote der kanadischen Editionen aufrechterhalten. Zudem erreichen wir einzig und allein durch die Verwendung des neuen R290 Gas eine über 10% Effizienzsteigerung.

Weitere Verbesserungen

Frontgrill aus Metall – Dieser ist nun noch resistenter gegen Schläge und Stösse. Bodenplatte – Die Bodenplatte wurde durch ein resistenteres und dickeres Material ersetzt. Integrierter SM-Filter – Der SM-Filter wird direkt im Gerät eingebaut. Der abstehende Filter ist Geschichte. Wasserbecken – Die optimale Positionierung des Wasserbecken wird mittels leicht hochgebeugtem Bodenblech angegeben. Zusätzlich werden die SW-Entfeuchter in einem ISO9001 & 14001 zertifizierten Betrieb hergestellt. Lesen Sie hier die TOP 10 Verbesserungen im separaten Blog.

Ab wann werden die neuen Wood`s „SW-Editionen“ verfügbar sein?

Momentan sind die ersten Versionen in der Produktion. Wie Sie wissen, testen wir die Luftentfeuchter zuerst, bevor diese in unseren Shop gelangen. Bis die ersten Feld-Tests abgeschlossen sind, wird es wohl noch einige Wochen dauern. Erwartete Verfügbarkeit der Geräte in der Schweiz: ca. 01.08.2018-30.08.2018

Reise von Kanada nach Schweden
5 (100%) 2 vote[s]

Diesen Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.